Lugana, Weisswein, DOC, trocken, Cantine Scolari, Italien


Lugana, Weisswein, DOC, trocken, Cantine Scolari, Italien

Artikel-Nr.: SC108
7,50 / Flasche(n)

Einzelpreis inkl. MwSt.,

zzgl. Versandkosten



Rebsorte: Trebbiano di Lugana
Anbaugebiet: VALTÉNESI - Gardasee
Weingut: Scolari
Alkoholgehalt %vol.: 13,0
Restsüße g/Ltr.: 3,9
Weinsäuregehalt g/Ltr.: 5,3
Lagerfähigkeit: 1 - 2 Jahre
Serviertemperatur: 10 - 12° C.
Zutaten/ Allergene: enthält Sulfite
Nettofüllmenge: 0,75 ltr.
Literpreis/ Euro: 10,00

.

Lugana DOC, Weisswein, trocken

 

Weinbeschreibung:

Hergestellt aus Trauben der klassifizierten Trebbiano Lugana Rebe, ein Weinstock der kompakte weisse Trauben reifen lässt.

Strohgelbe Farbe mit grünlichen Reflexen, Blütenduft und stark herzhaft, frischem und anhaltendem Geschmack.

 

Genießt man einen jungen Lugana, spürt man seinen frischen Geschmack; wartet man zwei oder drei Jahre, wird man seine volle Dichte schätzen können.

Sanfte Pressung der Trauben und Gärung bei kontrollierter Temperatur in Edelstahlfässern.

Auf dem südlichen Ufer vom Gardasee, Benaco auf Latein, dehnt sich ein grünes Flachland aus, das sogennante "la Lugana".

Das weibliche Wort "la Lugana" bezeichnet das Land und das männliche "Il Lugana" bezeichnet den Wein.

Die atemberaubende Landschaft der Lugana war bereits der Wohnort des römischen Gaio Valerio Catullo, der in seinen Gedichten die Ortschaft und ihren Wein pries.

 

Herstellung: Sanfte Pressung der Trauben und Gärung bei kontrollierter Temperatur in Edelstahlfässern.

 

Speiseempfehlung:  Ausgezeichnet als Aperitif  und passend zu Nudel- und Reisgerichten sowie zu Fisch und Gemüse.

 

Weingut: Cantine Scolari s.r.l., 25080 Raffa di Puegnago del Garda (BS), Italien

Der Familienname Scolari stammt aus dem 11. Jahrhundert und wurde im Goldbuch des römischen "Campidoglio" eingetragen, als Paolo Scolari am 6. Januar 1188 zum Papst gewählt wurde. Unter seinen berühmten Vertretern befindet sich ein Heerführer von Kaiser Sigismund, der Serbien im Jahre 1426 regierte, aus dessen Abstammung ein Zweig nach Brescia umsiedelte und das Schloss "de Scolaris" besaß.
Im Laufe des 16. bis zum 19. Jahrhundert gewannen andere Familienmitglieder weitere Hochachtung.
Unlängst war die Entscheidung des Großvaters Pietro, sich dem Ackerbau zu widmen, als er im 1929 in Symbiose mit dem Leben seiner Pflanzen, Reben und Früchte, die Natur zu seinem Lebenszweck machte.

Zu diesem Produkt empfehlen wir

*

Preis pro Flaschen/ Stücke

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten


Auch diese Kategorien durchsuchen: Lombardei, Spargel und Wein, Muttertag/ Vatertag, Ostern, Grillen, Fisch und Wein, Wein zu Silvester