• Lieferung per Paketdienst
  • kostenloser Versand ab 79,00 Euro (Deutschland)
  • 29 Jahre Weinkiste Meier
  • Lieferung per Paketdienst
  • kostenloser Versand ab 79,00 Euro (Deutschland)
  • 29 Jahre Weinkiste Meier

Barbera d`Alba DOC "Sucule`" Superiore, Rotwein, Lo Zoccolaio, Fratelli Martini, Piemont, Italien

15,99 €

(1 l = 21,32 €)
inkl. MwSt., zzgl. Versand
Produktdatenblatt

Beschreibung

Als Superiore gehört dieser wuchtige Piemonteser aus 100% Barbera zu der oberen Spitze. Der Barbera d´Alba zählt zu den besten Weinen aus dem Piemont und kommt dem Barolo mit früherer Trinkreife und günstigerem Preis gefährlich nahe. Die Trauben wurden selektiv per Hand gelesen, um beste Qualitäten zu erzielen. Außerdem ist die in Flaschen abgefüllte Weinmenge auf 7.000 Liter pro Hektar begrenzt In der Nase finden sich rote Früchte, Brombeernoten, würzige Töne und Noten von Lakritze und Leder wieder. Der Gaumen zeigt sich harmonisch, voluminös mit griffigen Tanninen, leichten Vanille-Noten und einer schönen Saftigkeit im Abgang. Lagerungsfähig.

Rebsorte(n): 100% Barbera

Anbaugebiet/ Land: Barolo u. Monforte, Piemont, Italien

Gesamtalkohol %vol.: 14,0

Restsüße g/Ltr.: 1,0

Weinsäuregehalt g/Ltr.: 6,0

Auszeichnungen:
Luca Maroni: 90, Gilbert & Gillard: 92, Mundus Vini 2021: Gold

Ausbau: Nach einer 10-tägigen Gärung im Edelstahlfass, reift der Suculé für 18 Monate im Barriquefass und liegt anschließend für weitere 6 Monate in der Flasche.

Gastronomische Empfehlungen: Passend zu Pasta mit Rindfleischragout, Roastbeef, Rumpsteak oder auch gereiftem Käse.

Lagerfähigkeit: 3 Jahre

Trinktemperatur: 18 - 20° C.

Zutaten/ Allergene: Enthält Sulfite

Nettofüllmenge: 0,75 ltr.

Weingut:

Direkt am berühmten »Bricco di Barolo«, oberhalb des historischen Castello im Ortskern von Barolo, steht das Haus des Schuhmachers – das heutige Weingut »Lo Zoccolaio«. Das Weingut bewirtschaftet Top-Lagen in den Weinbaulandschaftender Langhe und Roero, die seit 2014 zum UNESCO Weltkulturerbe zählen. Von den 30 Hektar, rund um das Anwesen, sind 14 Hektar rein mit Nebbiolo di Barolo bestockt, größtenteils mit südwestlicher Ausrichtung. Neben den lokalen Rebsorten, wie Barbera und Dolcetto, sind auch die internationalen Sorten Cabernet Sauvignon und Merlot zu finden. Eine große alte Weißpappel im Zentrum des Hofes – welche der Inhaber Gianni Martini vor vielen Jahren pflanzte – ziert heute die edlen Etiketten des Weinguts. Kellermeister Massimo Marasso legt großen Wert darauf, jede einzelne Parzelle separat auszubauen und dabei Moderne mit Tradition zu vereinen. Dadurch ist es ihm möglich die Besonderheit jeder Lage zu betonen. Erst nach der Gärung verkostet er die Weine und bringt sie in ihrer Perfektion zusammen.