• Schnelle Lieferung per UPS
  • kostenloser Versand ab 69,00 Euro (Deutschland)
  • Telefon +49 (0)9659-923355
  • 28 Jahre Weinkiste Meier
  • Schnelle Lieferung per UPS
  • kostenloser Versand ab 69,00 Euro (Deutschland)
  • Telefon +49 (0)9659-923355
  • 28 Jahre Weinkiste Meier

Chiaretto RIVIERA DEL GARDA CLASSICO DOC, trocken, Weingut Cantine Scolari, Italien

6,10 €

(1 l = 8,13 €)
inkl. MwSt., zzgl. Versand

Beschreibung

Der Chiaretto del Garda wird auch als „Wein einer Nacht“ bezeichnet, weil seine zartrosa Farbe auf den Ausbau zurückgeht, da der Most der vier verwendeten roten Rebsorten erst nach „einer Nacht“ von der Schale getrennt wird.

Diese Methode besteht darin, die Trauben mit äußerster Zartheit zu pressen und sie dann einige Stunden auf den Schalen liegen zu lassen, um die klassische zartrosa Farbe zu erhalten. Dies ist der Ursprung des Ausbaus als Roséwein, die es heute erlaubt, den Chiaretto, den „Wein für eine Nacht“, zu erhalten. Traditionell sind die ersten und schönsten Trauben aus der Weinlese des Garda Classico für die Herstellung des Chiaretto bestimmt, der als einer der ersten in Italien am 21. Juli 1967 die Auszeichnung der Denominazione di Origine Controllata (D.O.C.) erhalten hat. Diese Rebsorte erzählt vom Sommer, von Unbeschwertheit, von Frische. Von Begegnungen, von Freundschaften, von der Liebe. Moderne Ausbautechniken und insbesondere eine präzise Temperaturkontrolle während der Gärung erlauben es, die intensiven und besonderen Düfte zu unterstreichen, unter denen eine frische, fruchtige Frische vorherrscht. Was diesem Wein die besondere samtige Note verleiht, die man sofort auf dem Gaumen spürt, ist sicherlich der großzügige Alkoholgehalt (begünstigt durch die Wahl der besten Trauben und die Ausbautechnik), während der leichte Hauch von Bittermandeln gut zum würzigen Abgang passt, was auf das Vorhandensein von Mineralsalzen zurückzuführen ist, die nur in diesem Gebiet der Boden dem Weinstock und den Trauben zu verleihen vermag. Aus der Ausgewogenheit all seiner Bestandteile, der breiten Palette an Aromen, den vielfältigen und edlen Geschmacksrichtungen entsteht die Typologie dieses Roséweins mit einer unverwechselbaren Persönlichkeit.

Auszeichnungen: CWSA China Wine & Spirits Awards 2020 – Gold Medal

Boden: Kalkhaltiger und kiesiger Moränenboden

Weinlese: Handlese Ende September/ Oktober

Ausbau: Abbeeren, teilweiser und kurzer Kontakt des Mostes mit den Schalen über Nacht. Gärung im Edelstahltank

Gastronomische Empfehlungen: Jung getrunken passt er zu delikaten und sommerlichen Gerichten, zu Pizza, sowie zu würzigen Fisch- und hellen Fleischgerichten.

Rebsorten: 60% Groppello Gentile und Groppello di Mocasina, 15% Marzemino, 15% Sangiovese, 10% Barbera

Anbaugebiet: Valtenesi - Gardasee

Gesamtalkohol %vol.: 12,5

Restsüße g/Ltr.: 6,9

Weinsäuregehalt g/Ltr.: 5,7

Lagerfähigkeit: 3 Jahre

Trinktemperatur: 12-18° C.

Zutaten/ Allergene: Enthält Sulfite

Nettofüllmenge: 0,75 ltr.

Weingut: Cantine Scolari SRL, 25080 Raffa di Puegnago del Garda (BS), Italien

Der Familienname Scolari stammt aus dem 11. Jahrhundert und wurde im Goldbuch des römischen "Campidoglio" eingetragen, als Paolo Scolari am 6. Januar 1188 zum Papst gewählt wurde. Unter seinen berühmten Vertretern befindet sich ein Heerführer von Kaiser Sigismund, der Serbien im Jahre 1426 regierte, aus dessen Abstammung ein Zweig nach Brescia umsiedelte und das Schloss "de Scolaris" besaß. Im Laufe des 16. bis zum 19. Jahrhundert gewannen andere Familienmitglieder weitere Hochachtung. Unlängst war die Entscheidung des Großvaters Pietro, sich dem Ackerbau zu widmen, als er im 1929 in Symbiose mit dem Leben seiner Pflanzen, Reben und Früchte, die Natur zu seinem Lebenszweck machte. 2019 Zusammenschluss mit Cantina Bottenago, Soc. Agr. Erian Srl.